Schwerpunkt

Bundestag beendet Hängepartie um Games-Förderung

• Bundeshaushalt 2020 enthält Mittel für die Games-Förderung
• Förder-Etat auch für die kommenden Jahre abgesichert
• „Die Entscheidung und der breite Konsens zeigen den Willen über Parteigrenzen hinweg, dass Deutschland beim Zukunftsmedium Games international eine wichtigere Rolle spielen soll“
 
Berlin, 14. November 2019 – Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat entschieden: Auch 2020 wird es Mittel in Höhe von 50 Millionen Euro für die Förderung von Spiele-Entwicklungen in Deutschland geben. Damit steht nach mehrmonatiger Ungewissheit fest, dass die erst im vergangenen Jahr eingeführte Games-Förderung auf Bundesebene bestehen bleibt …

zum Schwerpunkt

Termine

Alle Termine