game verstärkt Geschäftsstelle: Ina Göring wird Referentin Förderung

Berlin, 03. August 2018 – Der game – Verband der deutschen Games-Branche verstärkt das Team der Geschäftsstelle: Ab Mitte August übernimmt Ina Göring das Thema Games-Förderung und unterstützt die neu gegründeten Regionalvertretungen in ihrer Arbeit. Zu ihren Aufgaben gehört die fachliche Begleitung der politischen Umsetzung einer Games-Förderung auf Bundesebene sowie der noch engere Austausch mit den regionalen Institutionen und Netzwerken. Zudem wird sie bei individuellen Anfragen zu Games-Förderungen game-Mitglieder beraten und gemeinsam mit ihnen wichtige Themen wie die Gründer- und Hochschulförderung voranbringen. Ina Göring kommt vom Medienboard Berlin-Brandenburg und war dort bereits als Expertin für die Games-Förderung zuständig. Beim game gehört sie zur Abteilung Politische Kommunikation, die von Maren Schulz geleitet wird. Die Stelle von Ina Göring wurde neu geschaffen.
 
„Mit Ina Göring holen wir genau zur richtigen Zeit eine absolute Kennerin der Games-Branche und Förderexpertin an Bord, die uns bei den wichtigen anstehenden Themen tatkräftig unterstützen wird“, sagt Felix Falk, game-Geschäftsführer. „Niemals zuvor gab es seitens der Bundes- und Landespolitik so viel Interesse und Engagement für die Games-Branche, gerade beim Thema Förderung. Das wollen wir ebenso wie die wichtige Arbeit der neuen Regionalvertretungen mit fachlicher Expertise noch stärker unterstützen.“
 
„Beim Thema Games-Förderung ist derzeit viel in Bewegung, sowohl auf Bundesebene als auch in den Regionen. Hier kann ich mit meiner bisherigen Berufserfahrung in der neuen Rolle wichtige Impulse geben und Hilfestellung leisten, um das Thema noch weiter voranzubringen“, sagt Ina Göring, neue Referentin Förderung beim game. „Ich freue mich sehr darauf, mich beim game für die gesamte deutsche Games-Branche zu engagieren und mit den Mitgliedern und Partnern zusammenarbeiten zu können.“
 
Alle Informationen zum Regionalkonzept des game gibt es unter www.game.de/games-branche-in-deutschland/regionale-strukturen

game – Verband der deutschen Games-Branche

Wir sind der Verband der deutschen Games-Branche. Unsere Mitglieder sind Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie eSports-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Als Träger der gamescom verantworten wir das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele. Wir sind zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft und beantworten Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Unsere Mission ist es, Deutschland zum besten Games-Standort zu machen.

Pressekontakt:

Martin Puppe
game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.
Charlottenstraße 62
10117 Berlin
Tel.: 030 2408779-20
E-Mail: martin.puppe@game.de
www.game.de
Twitter: @game_verband
Facebook.com/game.verband

Martin Puppe
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 240 8779 20