#gamechanger: Jugendschutz-Update fehlgeschlagen?

10. März 2020 - 10. März 2020
18:00 Uhr 23:00 Uhr

#gamechanger: Jugendschutz-Update fehlgeschlagen?

Medienkompetenz, digitale Souveränität und der Schutz von Kindern und Jugendlichen sind im digitalen Zeitalter von größter Bedeutung. Mit innovativen Konzepten, technischen Systemen und internationalen Kooperationen sorgen wir als Games-Branche für Spaß für die ganze Familie. Doch welche Rolle spielen Jugendschutzgesetze? Während seit vielen Jahren ein zukunftsfähiger und kohärenter Rechtsrahmen für den Jugendschutz in Deutschland in Aussicht gestellt wird, geraten die nun vorgelegten konkreten Überlegungen für ein neues Jugendschutzgesetzes in die Kritik. Sind die Ziele der Modernisierung, Konvergenz und internationalen Anschlussfähigkeit bereits gescheitert und wird das Kompetenzwirrwarr zwischen Bund und Ländern sowie Aufsichtsorganisationen stattdessen sogar noch größer? Und welche Verbesserungen kommen bei all den politischen Debatten am Ende wirklich noch bei Kindern und Jugendlichen an?

Bei unserem diesjährigen #gamechanger wollen wir Ideen und Möglichkeiten für einen modernen Jugendschutz besprechen. Neben einer Diskussion erwartet Sie eine spannende Keynote mit Impulsen für ein Jugendschutzsystem des 21. Jahrhundert. Probieren Sie vor Ort außerdem aus, welche Jugendschutz-Best Practices für Games bereits eingeführt und praktikabel sind.

#gamechanger: Jugendschutz-Update fehlgeschlagen? findet am 10. März 2020 in Berlin statt.

Bitte beachten Sie: Für die Teilnahme ist eine persönliche Einladung notwendig. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Sebastian Steinbach
Referent Politische Kommunikation & Esport
+49 30 240 8779 21