Talk@BIU: Neue Wege der Kulturförderung – Ein steuerliches Fördermodell für Games aus Deutschland

23. November 2016 - 23. November 2016
18:30 Uhr 21:00 Uhr

Am 23. November findet der Parlamentarischer Abend „Talk@BIU: Neue Wege der Kulturförderung – Ein steuerliches Fördermodell für Games aus Deutschland“ des BIU im dbb-forum (Friedrichstr. 169, 10117 Berlin) statt.
 
Gemeinsam mit Steuerrechtsexperten und Branchen-Insidern hat der BIU ein neues Konzept zur steuerlichen Förderung entwickelt, das nicht nur die hiesige Games-Branche nachhaltig stärken wird, sondern die gesamte Produktion kulturell wertvoller Bewegtbildinhalte in Deutschland. Wir freuen uns, an diesem Abend einen Gesetzesentwurf zur Förderung kulturell wertvoller Bewegtbildinhalte vorzustellen.
 
Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an: anmeldung.biu-online.de
 
Ablauf:
 
18.30 Uhr: Einlass
 
19.00 Uhr: Begrüßung, Vorstellung und Impuls
 
Begrüßung durch Tobias Haar, BIU-Vorstandssprecher
 
Impuls durch Dr. Maximilian Schenk, BIU-Geschäftsführer
 
Vorstellung eines Gesetzesentwurfs zur steuerlichen Förderung von kulturell wertvollen interaktiven elektronischen Werken durch Dr. Philipp J. Thiele, LL.M. (Edinburgh), Kanzlei Osborne Clarke
 
19.30 Uhr: Podiumsdiskussion
 
Saskia Esken MdB, Stellv. digitalpol. Sprecherin SPD-Bundestagsfraktion
 
Benedikt Grindel, Studio-Manager Blue Byte
 
Tabea Rößner MdB, Medienpol. Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen-Bundestagsfraktion
 
Dr. Maximilian Schenk, BIU-Geschäftsführer
 
Marco Wanderwitz MdB, Medienpol. Sprecher CDU/CSU-Bundestagsfraktion
 
Moderation: Daniel Finger, rbb
 
20.30 Uhr: Schlusswort
 
Tobias Haar
BIU-Vorstandssprecher
 
Anschließend: Get-together, mit einem herbstlichen Buffet